CTP: Kaufmännisches Gebäudemanagement für die Elbphilharmonie - FACILITY MANAGEMENT

CTP: Kaufmännisches Gebäudemanagement für die Elbphilharmonie

10.04.2017 – Die CTP Asset Management Services GmbH übernimmt im Auftrag der SPIE GmbH das kaufmännische Gebäudemanagement der Elbphilharmonie in Hamburg. SPIE ist 2013 mit dem Facility Management der Elbphilharmonie beauftragt worden.
Alexander Lickfett, CTP-Geschäftsführer: „Wir freuen uns sehr über dieses Mandat. Die Elbphilharmonie ist das neue Wahrzeichen Hamburgs, schon jetzt ein gewaltiger Touristenmagnet und darüber hinaus eine der außergewöhnlichsten Immobilien nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Bei unserer Tätigkeit für die Elbphilharmonie sind wir von der SPIE GmbH und der Elbphilharmonie Hamburg Bau GmbH & Co. KG für die kommenden drei Jahre beauftragt und setzen die anstehenden Aufgaben um.“
Seit bereits zwei Jahren ist das Asset Management-Unternehmen CTP als Berater im Bereich der kaufmännischen und WEG Verwaltung bei der Elbphilharmonie tätig.
Andreas Frommann, Objektmanager der CTP: „Das kaufmännische Gebäudemanagement der Elbphilharmonie ist eine sehr anspruchsvolle und komplexe Aufgabe, die mit anderen Großprojekten nur schwer vergleichbar ist. Wir müssen in unserer täglichen Arbeit den verschiedenen Interessengruppen gerecht werden und somit auf unterschiedlichen kaufmännischen Ebenen denken und handeln.“ Lickfett ergänzt: „Unsere Erfahrung mit großen und komplexen Immobilien zahlt sich hier aus.“
CTP betreut derzeit 27 Gewerbeobjekte mit rund 480.000 Quadratmeter Fläche in ganz Deutschland für nationale und internationale Investoren.

„Unser Asset ist, dass wir aus Eigentümersicht denken und handeln, das zeichnet uns aus. So werden wir auch im ´Orchester´ der Elbphilharmonie das wichtige ´Instrument´ des kaufmännischen Gebäudemanagements ´spielen´, so Lickfett.